• Twitter
  • Facebook

Warum taucht unsere Erde als Planet im Horoskop nicht auf?

Die Erde erscheint zwar im Horoskop nicht direkt als Planet, aber sie wird repräsentiert durch das hochwichtige Achsenkreuz aus Aszendent, Deszendent, Himmelsmitte und Himmelstiefe. Denn diese vier Punkte markieren Zeit und Ort unserer Geburt auf unserem Heimatplaneten und setzen damit die Erde in Beziehung zum kosmischen Geschehen. Und auch die 12 Häuser, die sich zwischen diesen vier Punkten aufteilen, leiten sich aus der Geburtsposition ab und stehen für die irdischen Lebensbereiche, in denen wir unsere kosmischen Kräfte (= die Gestirne) entfalten. Schlussendlich vertritt auch der Mond zum Teil noch die Energie der Erde, nämlich deren mütterliche, nährende, beschützende Qualität. (Ich bin Fan der Theorie, dass der Mond in der Jugendzeit unseres Sonnensystems noch Teil der Erde war und sich von ihr abgespalten hat, somit also letztlich ein Teil von ihr ist).